Berufswahlordner für den Landkreis Emmendingen

Berufswahlordner

Berufswahlordner: Das grüne Exemplar des Berufswahlordners ist für den Landkreis Emmendingen bestimmt.

 

Die Landkreise Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen und die Stadt Freiburg haben gemeinsam einen einheitlichen Berufswahlordner erstellt. Er soll gezielt Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte gleichermaßen bei der beruflichen Identitätsfindung der Jugendlichen unterstützen.

Über die gesamte Schullaufbahn bis hin zur Entscheidung über Ausbildung und Beruf hilft der Berufswahlordner den Schülerinnen und Schülern dabei, Informationen systematisch zu sammeln, kontinuierlich zu bearbeiten und ihre Stärken sichtbar zu machen. Übersichtlich präsentieren sich darin einem roten Faden gleich alle Aktivitäten der individuellen beruflichen Orientierung. Bei einem Klassen- oder Schulwechsel können die Schüler den Berufswahlordner auch in den Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen und in der Stadt Freiburg weiterverwenden.

 

Die Berufswahlordner können von den Schulen für das Schuljahr 2019/2020 noch bis zum 24. Mai 2019 bei den sogenannten Regionalen Übergangsmanagements (RÜM) der Landkreise und der Stadt Freiburg bestellt werden. Im Landratsamt Emmendingen ist dies beim Fachbereich Kinder, Jugend und Bildung unter 07641 451-3237 und per jugendundbildung(@)landkreis-emmendingen.de möglich.

Der Berufswahlordner wird finanziell durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg gefördert. Unterstützt wird der Berufswahlordner auch durch das Regierungspräsidium Freiburg, das Staatliche Schulamt Freiburg, die Agentur für Arbeit Freiburg, die IHK Südlicher Oberrhein und die Handwerkskammer Freiburg.

 

Weitere Informationen zum Berufswahlordner des Landkreises Emmendingen:

 

Frau Kucera

07641/451-3237

jugendundbildung@landkreis-emmendingen.de
 


Qualipass-Bestellung







MitarbeiterKontaktImpressum